le Défi für ELA

Am 16. September fahren Sie allein oder in Gruppen von Finhaut über den Col de La Gueulaz nach Emosson. Von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr ist die Strecke für den motorisierten Verkehr gesperrt, damit Sie genussvoll Höhenmeter und Geld für ELA, im Kampf gegen Leukodystrophie sammeln können. Der Kurs ist offen für alle, sie brauchen kein Profi zu sein! Ein einzigartiges Erlebnis – reich an Emotionen und unvergesslichen Momenten.

Wie funktioniert es?

1. Suchen Sie einen Sponsor für Ihre Fahrt; z.B. Freunde, Familie oder eine Firma. Einfach jeder, der sich bereit erklärt, Sie bei dieser sportlichen Herausforderung zu unterstützen. Legen Sie gemeinsam einen Preis pro Höhenmeter fest (Die Strecke beinhaltet 735 Höhenmeter. Beispiel: 10 Rappen pro Höhenmeter = CHF 73.50 pro Aufstieg)

2. Registrieren Sie sich auf der Website www.ladesalpereichenbach.ch und füllen Sie das entsprechende Formular aus. 

3. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und werden alles tun um Sie zu motivieren und unterstützen. 

4. Nach der Anstrengung kommt die Belohnung: Ein Diplom, das Ihre großartige Leistung bestätigt sowie verschiedenen Animationen im Zielbereich. 

Wer eine verkürzte Strecke fahren möchte, kann an der «Défi pour ELA / ELA Challenge» teilnehmen. Sie haben auch die Möglichkeit diese Strecke mit dem E-Bike zu fahren. 

Mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,7% führt die Strecke 8,1 km von 1230 m. ü. M.  auf 1965 m ü. M.. Legen sie die 735 m Höhenunterschied in aller Ruhe zurück. Der Start erfolgt am 

Bahnhof Finhaut. Nachdem Sie das Dorf durchquert haben, fahren Sie weiter auf der Straße nach Col de Gueulaz in Richtung Emosson. Oben können Sie die Emotionen der Ankunftsphase der Tour de France 2016 noch einmal erleben. Schauer garantiert!

Oben angekommen können Sie sich ausruhen und Auftanken bevor Sie wieder nach Finhaut hinunter fahren und einen neuen Aufstieg in Angriff nehmen. Ziel ist es, ab 11 Uhr so viele Runden wir möglich zu fahren und damit so viele Höhenmeter wie möglich zu sammeln.