Animations rund das Fahrrad

Gerry Oulevay

Im Jahr 2010, von der Reise zurückkehrend, träumt Gerry weiterhin vom Radfahren… Während seiner Reise wurde er sich der Auswirkungen dieser Fortbewegungsmittel bewusst, die Menschen mit einem einfachen Pedalschlag sensibilisierten und neu gruppierten. In Indien sah er Männer mit modifizierten Fahrrädern von Dorf zu Dorf radeln, denen eine Schleifscheibe hinzugefügt wurde, um verschiedene Klingen zu schärfen. Hier kommt die Idee, die Energie des Fahrrades zu nutzen. Und als er das Vergnügen sah, das in den Augen der Kinder zu lesen ist, wenn sie einen Barbapapa essen, hatte er die Idee, die beiden zu binden. Indem eine Barbapapa-Maschine auf ein Fahrrad gestellt wird, verändert sie die Herstellung und den Verbrauch dieser Süßigkeit und macht sie “langsamer”.

Das junge und alte Pedal macht ihre Barbapapi und ja es funktioniert! Am Ende gibt es mehr Fußgänger als Esser, die Leute sind bereit für das Spiel, und mit Magie und Poesie wird die dünne Zuckerleinwand, die dann um den Stab gewickelt wird, vor ihren Augen gewebt.
Weitere Informationen auf www.gerryoulevay.ch.

 

Valaisroule

Wallisrollt stellt der lokalen Bevölkerung und den Touristen jeden Sommer kostenlos qualitative Velos zur Verfügung. Unsere Verleihstationen befinden sich an stark frequentierten Standorten in der Rhoneebene zwischen Brig und Le Bouveret. Mehr als 450 Velos stehen für einen Gesamtverleih von ca. 11’000 Ausflüge pro Saison zur Verfügung. Unser Produkt bietet somit ein einmaliges Erlebnis im Wallis an. Mit dem Ziel der beruflichen Wiedereingliederung vor Augen tragen wir seit 2009 dazu bei, das touristische Angebot im Ober- und Unterwallis zu erweitern. Dank seinem qualitativen Angebot wurde Wallisrollt im Rahmen der 200-Jahr-Feier zum Beitritt des Wallis zur Eidgenossenschaft mit dem touristischen Label Valais/Wallis 2015 ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung ist die Anerkennung für die während mehreren Jahren geleistete Arbeit und die Realisierung einer Idee, die grundlegende Werte wie soziale Verantwortung, Freiheit, Gesundheit und Mobilität vereint. 2014 wurde auch ein stark verankertes und repräsentatives Marketing «Das Wallis mit dem Velo erleben» lanciert.

Slack line und Pyramidenkisten organisiert von der Jugend von Finhaut

Die Slack Line ist eine Sportart, bei der ein Gurt zwischen zwei Punkten gezogen wird. Diese Aktivität wird von Jung und Alt geschätzt.
Die in den 1970er Jahren gegründete Jugendgesellschaft wird hauptsächlich von Jugendlichen in der Gemeinde zwischen 18 und 25 Jahren geführt.

Animations musicales