Die “Désalpe Reichenbach“, benannt nach dem Walliser Berufsradler, findet am Sonntag, den 16. September zwischen Martigny und Finhaut-Emosson statt. Der Reiter der FDJ hat gestern den Medien und Partnern sein neues Rennen vorgestellt. Die Vorteile der Veranstaltung werden der ELA-Stiftung gespendet. Dieses neue Radsport-Event wird auf den Spuren der Etappe der Tour de France 2016 im Trient-Tal mit der majestätischen Kulisse des Mont-Blanc-Massivs stattfinden. Das Angebot wird 3 personalisierte Kurse für erfahrene Radfahrer und Mountainbiker sein, während ein Animationsprojekt für Familien und Chaperonen mit dem Schlüssel, einen angepassten Kurs auf der Mutter Emosson. Interview mit Sébastien Reichenbach am Mikrofon von Désiré Coppex.