ELA in Switzerland

Ist ein, seid 2000 etablierter, nationaler Verband, ins Leben gerufen von und für Eltern, mit Leukodystrophies (zerstörung von myelin), einer Erfharung des Zentralen-Nerven-System, erkrankten Kindern. ELA Schweiz arbeitet als Bindeglied zwischen erkrankten und sozialen Einrichtungen, zur Betreuung von Betoffenen und Angehörigen. Ausserdem ist ELA Teil, des internationalen Verbundes zur Sammlung beziehungsweise Bereitstellung und Suche von Informationen, zu dieser Krankheit, in Konstruktiver Zussamenarbeit mit welweiten Organisationen unerkannten. Für mehr information: http://www.ela-asso.ch

Die Désalpe Reichenbach zusammenarbeit mit ELA Switzerland

Von Beginn an setzt sich die Désalpe Reichenbach aktiv ein, um die ELA Schweiz mit spendengelden zu unterstützen. Das “alles-öffentlich” prinzip basiert auf der Kombination von Familien gerechten Angebot, Entertainment und der Bereistellung öffentlichen Transportmitteln, um alle Teilenehmenden und so viele Menschen wie möglich auf dem Emosson-Damm zu versammeln. Damit möchte die Désalpe Reichenbach, die Gelegenheit nutzen, durch dieses Event, auf diese seltene Erkennung zu machen. 

Wie unterstützen Sie die ELA, bei der DAR?

Wir eröffnen immer verschiedene Möglichkeiten die ELA Schweiz am 16. September kennen zu lernen und zu unterstützen.  

 

Die Regestrierungsgebühr fliesst komplett als Spende in die ELA Stiftung. 

Ausserdem kann jeder Teilnehmer für die ELA Strecke Finhaut-Emosson einene Sponsor für jeden gefahrenen Höhenmeter unterstützt werden. 

Durch den Kauf Beziehungsweise Verzehr an einem der Vielfältigen Stünde, im Zielbereich. 

Von jedem Verkauf einer Flasche ausgezeichnetem Weins, des Weinkellers “la 5ème” spendet Michael Herminjard CHF 1.- an die ELA.